In Gin gebeizter Lachs

…weil ich keinen Whisky mag! Der gebeizte Lachs gehört bei uns seit Jahren zu Weihnachten dazu. Anfangs haben wir ihn in Whisky gelegt, aber ich mag gar keinen Whisky. Nachdem wir hier ja mittlerweile eine ansehnliche Gin-Bar haben, hab ich einfach mal mit meinem liebsten Schnappes experimentiert. Herausgekommen ist der wohl leckerste Graved Lachs ever….

Wasabi-Sashimi-Pasta

Schnelle Pasta mit Pfiff Auch dieses Gericht wurde von einem Besuch im FriesenJung auf Föhr inspiriert. Dort aß ich lauwarmes Lachs-Sashimi auf einem Wasabi-Spiegel als Vorspeise. Und da ich eh ein Fan von Nudeln bin, hab ich es einfach mit ner Runde Pasta ergänzt und so ein – wie ich finde – spannendes Hauptgericht. Die Zutaten:…

Dim Sum – im Dampfgarer

traditionelle, asiatische Küche trifft HiTec-Küchengeräte Ich liebe diese kleinen Teigteile, aber leider gibt es sie zu selten in der bremischen Gastronomie. Also habe ich irgendwann angefangen, sie selber zu machen. Je nach Geschmack werden sie vegetarisch oder mit Fleisch gefüllt und im heimischen Dampfgarer zubereitet. Grundrezept für die „Hülle“ (4 Portionen) 60 gr. Weizenstärke 75…

Rote Bete Carpaccio

… wie ich nach 35 Jahren anfing, rote Bete zu lieben Ich mochte rote Bete NIE. Meine Mutter mochte schon keine rote Bete. Umso erstaunlicher war, dass wir beide bei einem Besuch im Hansen in Bremen – total verrückt – ein Carpaccio von der roten Bete mit Scampi und Mozzarella bestellten. Was soll ich sagen?…

Friesische Bouillabaisse

Eines meiner liebsten Fischgerichte, gegessen im FriesenJung auf Föhr und sofort verliebt.   Die friesische Bouillabaisse ist im Grunde auch nur ein dicker Fischeintopf mit Schnaps – aber ich habe sie vor einiger Zeit auf der Insel meiner Kindheit gegessen und mich sofort sehr verliebt. Der letzte Kniff ist das Abschmecken mit Küstennebel. Wem das…