Gauffre Belge – WaffelPorn

1998 hab ich ein Jahr in Brüssel gelebt und auch wenn das Jahr an sich ein wenig „suboptimal“ war, so sind die Gauffre Belge seitdem meine liebste Waffel-Art. Gebacken habe ich sie aber noch nie…

Statt als normaler Rührteig wird diese Art Waffeln mit Hefe angesetzt. So ganz spontan kann man sie daher nicht servieren, aber mit ein bisschen Vorlauf sind die perfekt für eine Kaffeetafel, zum Frühstück oder auch für unterwegs. Eigentlich braucht es auch noch Hagelzucker, den hatte ich aber nicht. Für die nächsten werde ich das aber auf jeden Fall mal probieren.

Ein belgisches Waffeleisen hab ich auch nicht und sie daher mit einem herkömmlichen Eisen gemacht. Also für diese Doppelwaffeln.

Hier also das Rezept für ca. 10 Waffeln

  • 100 gr Butter
  • 2 Eier
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 350 gr Mehl
  • 50 gr Zucker
  • 10 gr Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Öl für das Eisen

Die Butter im kleinen Top schmelzen lassen, anschließend abkühlen.

2 Eier und das Wasser mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Mehl, Zucker und Salz vermischen und Löffelweise drunter geben. Die Milch anwärmen (nicht kochen) und die Hefe darin auflösen. Alles langsam zu dem Teig in die Maschine geben. Jetzt die abgekühlte, geschmolzene Butter dazu geben. Alles noch mal gut verrühren und dann ca. 45 min abgedeckt gehen lassen.

Ich stelle Hefeteig immer in den auf 30 °C erwärmten Ofen – bisher funktioniert das fantastisch.

Wenn der Teig ausreichend gegangen ist das Waffeleisen vorheizen und einölen.

Den Teig in das Eisen geben – es sollte wirklich gut gefüllt sein – und kurz anbacken lassen. Dann hab ich das Eisen einfach kurz mit der Hand gedreht… Also quasi ein belgisches Waffeleisen imitiert. Achtung, der Griff kann heiß werden. Daher lieber ein Tuch zur Hilfe nehmen. Ca. 20 Sekunden kopfüber backen lassen und dann wieder normal hinstellen. Je nach Waffeleisen brauchen die Waffeln ca. 5 min Backzeit. Einfach selber ausprobieren.

Dazu passt angeschlagene Vanille-Sahne, Marmelade, Ahornsirup, geschmolzene Schokolade, Puderzucker oder oder oder. Und natürlich: Kaffee!

IMG_0302.JPG

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gauffre Belge – WaffelPorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s