Dim Sum – im Dampfgarer

traditionelle, asiatische Küche trifft HiTec-Küchengeräte

Ich liebe diese kleinen Teigteile, aber leider gibt es sie zu selten in der bremischen Gastronomie.
Also habe ich irgendwann angefangen, sie selber zu machen. Je nach Geschmack werden sie vegetarisch oder mit Fleisch gefüllt und im heimischen Dampfgarer zubereitet.

Grundrezept für die „Hülle“ (4 Portionen)

  • 60 gr. Weizenstärke
  • 75 gr. Maisstärke
  • Prise Salz
  • 200 ml heisses Wasser
  • 1 TL Öl

Weizen- und Maisstärke mit dem Salz vermengen und anschließend langsam das heisse Wasser dazugeben. Gut mixen, damit es ein weicher Teig wird. Das Öl hinzugeben und alles kneten, bis es eine Konsistenz von Brotteig hat.
Den Teig zu einer langen Wurst formen, diese in 12 Scheiben schneiden.
Ich rolle aus den Scheiben dann kleine Kreise (ca. 9 cm im Durchmesser) aus. Von der Dicke her sollten sie fast „durchsichtig“ sein.

Nun können die Teigkreise gefüllt werden. Hierfür eignet sich alles, was irgendwie gut zusammen schmeckt.
Meine „all time“-Classics sind:

  • Rindfleisch mit Shiitake-Pilzen und Lauchzwiebeln
  • Garnelen mit Möhren
  • Schweinefleisch mit Austernsauce und Koriander

 

Bei den Mengenangaben ist es wie immer etwas geraten…
Aber als Faustregel kann man ca. 300 gr. Fleisch/Garnelen nehmen, eine Hand voll Gemüse. Das ganze entweder sehr fein hacken oder einmal durch den Wolf geben/im Mixer anpürieren. Mit Soja-Sauce, Salz, Pfeffer, Chili, Austernsauce oder anderen asiatischen Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Jeweils einen Teelöffel Füllung auf den Teig setzen und zu kunstvollen DimSums falten. Entweder als mondförmige Tasche oder zusammengerafftes Paket.DimSum2

 

Ich bereite die DimSums im Dampfgarer im normalen „Gemüse-Programm“ ca. 20 min. zu – auch hier lieber mal schauen: Der Teig sollte glasig werden. Dann sind sie gar.
Dazu gibt es selbstgemachte Mayo mit Mangopüree und Chili oder klassische Asia-DimSum-Sauce.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s